Neue Gesichter, frischer Wind

Pfaffenhofen (intv) Bequeme Sessel statt sterile Sitzungsstühle, Chucks statt feine Lackschuhe und jede Menge Spaß bei der Arbeit. So lässt sich die erste Sitzung des neuen Pfaffenhofener Jugendparlaments wohl ganz gut beschreiben. Seit Anfang des Jahres sind die 15 neuen Mitglieder mit viel Engagement und Herzblut bei der Sache. Das Jugendparlament ist vergleichbar mit einer Demokratie, bei der ausschließlich Jugendliche das Sagen haben. Die Mitglieder treffen sich alle drei Wochen.