Neue Ausstellungen im „Audi museum mobile“

Ingolstadt (intv) Gleich zwei neue Ausstellungen sind ab morgen im „Audi museum mobile“ zu sehen. Seit der Eröffnung des Museums sind 14 Jahre vergangen. Das nahmen sich die Verantwortlichen zum Anlass, um die Dauerausstellung temporär zu erweitern. „Jahre später“ heißt die Sonderausstellung, die zum ersten Mal auch Autos aus den 90er Jahren bis hin zu Zukunftsmodellen im Museum zeigt. Das wohl bekannteste Exponat ist der RSQ. Das Auto wurde 2003 für den Hollywoodfilm „I Robot“ entworfen und existiert nur einmal auf der Welt. Die Ausstellung ist bis zum 28. Februar 2015 zu sehen.

Die zweite Ausstellung „Daily Drivers“ präsentiert die Bilder des Audi Tradition Kalenders 2015. Fotograf Stefan Warter hat Oldtimer so ins Bild gesetzt, wie sie bei einer alltäglichen Nutzung in Gebrauch sein könnten, zum Beispiel als Dienstauto eines Pfarrers oder beim Training des Nachwuchses des FC 04. Der Kalender ist ab morgen im Museumsshop erhältlich und kostet 29,90€. Die Ausstellung ist ebenfalls bis zum 28. Februar zu sehen.