Neuburger Klaus Baumgartner mit neuer CD

Neuburg (intv) Liebhaber volkstümlicher Schlager dürften sich noch gerne an die „Pedros“ erinnern – die Neuburger Formation war Anfang der 1990ger Jahre mit ihrem Hit „Mei Wecker“ in der ZDF Hitparade vertreten, auch beim Alpen Grand Prix trat die Band ins Rampenlicht.

Klaus Baumgartner war langjähriges Mitglied der schwungvollen Formation, inzwischen sitzt der Wahl-Bayer zumeist an den Reglern in seinem hauseigenen Studio und produziert CD`s anderer Musiker.

Jetzt hat den gebürtigen Österreicher wieder einmal seine Leidenschaft selbst Musik zu machen gepackt, er eine neue CD eingespielt – der Titel der Silberscheibe: „I bin do“.

Mit viel Schmäh und Augenzwinkern nimmt er in seinen Texten Zeitgenossen auf´s Korn, bei Titeln wie „Mei Hafen“ oder „i hob an Stan in Brett“ wird der Musiker aber auch persönlich. Alle Lieder sind selbst komponiert, die Texte selbst geschrieben und gesungen – natürlich im Dialekt.

In den 70ern tourte Klaus Baumgartner als Berufsmusiker mit seiner Band durch ganz Deutschland und auch Europa, irgendwann landete er in Neuburg und wurde sesshaft. Mit den Pedros ging die Musikerkarriere dann weiter.

Nach Jahren als Produzent macht Klaus Baumgartner jetzt wieder sein ganz eigenes Ding. Seine neue CD stellt er zum ersten Mal öffentlich bei der Neuauflage des Neuburger Hofgartenfests vor, das vom 16. bis 18. Mai im Herzen der Innenstadt stattfindet.

Die CD gibt es noch nicht im Handel zu kaufen, sie ist im Moment nur im Eigenvertrieb erhältlich. Nähere Information gibt es auf der Homepage von Klaus Baumgartner unter www.musicrecording.de.