Neuburg geht baden

Neuburg (intv) Die Neuburger und ihre Donau, das ist so eine Sache. Im Winter stürzen sich jedes Jahr bis zu 2.000 Schwimmer ins kühle Nass – und das bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Das Sommerdonauschwimmen läuft da etwas entspannter ab – ohne Neoprenanzug und bei 23 Grad Wassertemperatur. Am Wochenende waren rund 600 Badenixen mit dabei, auch Oberbürgermeister Bernahrd Gmehling. In gut einem halben Jahr gehen die Neuburger wieder baden, dann wird es aber wohl nicht ganz so warm.