Neuburg als Shoppingmetropole

Neuburg a.d. Donau (intv) „Neuburger Bürger und Touristen finden in Neuburg alles, was das Herz begehrt.“ Diese Meinung vertritt nicht nur der Oberbürgermeister und das Stadtmarketing, auch die Bürger stehen hinter ihrer Stadt. Deshalb haben sich, nach einem Aufruf des Stadtmarketings, gut 40 Neuburger bereit erklärt, 20 wurden schlussendlich für eine großangelegte Imagekampagne abgelichtet. Sie sind die neuen Neuburg-Botschafter, die bald in der gesamten Stadt auf Plakaten zu sehen sein werden. Für viele von ihnen der erste Model-Auftrag: „Ich bin vom Stadtmarketing ausgewählt worden. Ich habe mich total darüber gefreut, ich war richtig happy. Dann haben wir einen Termin ausgemacht und ich durfte zum Fotoshooting. Das hat sehr viel Spaß gemacht, ich bin gern eines der Gesichter von Neuburg“, erzählt Rosemarie Ludwig.  Und auch Sebastian Schmitt, als Schnäppchenjäger im grünen Zwirn abgelichtet, steht voll hinter der Aktion: „Ich find’s gut, dass Neuburg die Initiative ergreift, Neuburg hat Flair und ist in meinen Augen bereits eine Einkaufsstadt. Sie hat was zu bieten an Geschäften, aber nur wenige wissen das, auch in meinem Bekanntenkreis sagen viele, sie fahren nach Ingolstadt zum shoppen, obwohl sie das gar nicht müssten, man findet auch hier alles.“

„Der nächste Schritt zum Imagewandel wird dann eine Broschüre sein, die Vorzüge und Vielfalt Neuburgs herausarbeiten soll“, verrät Stadtmarketing-Chefin Vanessa Korn. Kaum Leerstände in der Innenstadt und eine große Zahl an Inhabergeführten Geschäften zeichnet die Einkaufs- und Erlebnisstadt aus, betont OB Gmehling. Der Einkauf vor Ort bleibe das Geld in der Stadt, sichere Arbeitsplätze und Gewerbesteuer.