Naturwerksteinmechaniker: Berufsbild mit Schliff

Eichstätt (intv) Steter Tropfen höhlt den Stein – bei der Wasserstrahlanlage der Berufsschule Eichstätt geht das ganze ein wenig schneller. Seit zwei Jahren ist die Hightech-Maschine hier im Betrieb. Berufsschullehrer Bernhard Schäffler weist seinen Schüler Clemens Kranig ein. Einige der Maschinen schneiden im Hundertstel-Millimeterbereich. Ihre Arbeitsaufträge bekommen Sie von den Auszubildenden selbst. Per CAD-Software erstellen Sie im Unterricht detaillierte Vorlagen.

Die Berufsschule Eichstätt umfasst den Schulsprengel für halb Deutschland, neben Bayern und Baden-Württemberg auch Berlin und die neuen Bundesländer. Derzeit werden hier in fünf Klassen etwa 100 Schüler zum Naturwerksteinmechaniker ausgebildet. Der Ausbildungsberuf ist mittlerweile auch Teil eines dualen Studiums. Die Berufsschule Eichstätt kooperiert seit zwei Jahren mit der Technischen Hochschule Nürnberg.