Naturdenkmalverordnung für Bäume

Ingolstadt (intv) Was haben die Plantanen vor dem Reduit Tilly und die Linden vor der Kirche in Mühlhausen gemeinsam ? Alle fünf stehen unter einem besonderen Schutz, sie sind Naturdenkmäler und prägen alle auf ihre Art die Landschaft oder das Ortsbild. 43 Bäume und Baumgruppen in allen Stadtteilen bilden die Liste der Naturdenkmäler, die jetzt weitgehend vom Stadtplanungsausschuss abgesegnet worden ist. Lediglich die Buche vor der alten Gießereihalle war verwaltungsintern umstritten, da selbige vom Museumsneubau betroffen sein könnte.

Dieses Sowohl-als-auch habe sie in Alarmstimmung versetzt, erklärte Stadträtin Petra Kleine (B´90/ Grüne). Auf eine Bestandsgarantie aber wollte sich Baureferent Wolfgang Scherer nicht einlassen, dürften nach Baustart doch um den Baum herum Grabungsarbeiten anstehen. Bis die Abläufe konkret feststehen, bleibt der Baum vorerst auf der Liste der Ingolstädter Naturdenkmäler.