Natur und Bewegung im Erlebnis- und Sinnesgarten im Kloster St. Josef

Neumarkt (intv) Gesellige Stunden unterm Sonnenschirm. Herrliche Spaziergänge durch eine wundervolle Parklandschaft, Spaß mit schwungvollen Bewegungselementen. Vor 1 Woche wurde der Erlebnis- und Sinnensgarten im Neumarkter Kloster St. Josef eingeweiht und schon ist er aus dem Alltag der Klosterschwestern nicht mehr weg zu denken. Man trifft sich auf dem barrierefreie Rundweg im Schatten von großen Bäumen, begleitet von Blumen und Sträuchern und gemütlichen Sitzgelegenheiten und genießt diesen ganz besonderen Garten mit allen Sinnen. Die Schwestern des Alten- und Pflegeheims St. Alfons im Kloster St. Josef hatten bislang wenig Möglichkeit sich länger im Garten aufzuhalten. Es fehlten ausreichend Sitzgelegenheiten und der Rundweg war nicht barrierefrei. Nach der Umgestaltung ist der Garten ein Ort der Begegnung, der Förderung der Sinne, der Mobilität, aber auch der Ruhe. Unterstützt wurde die Maßnahme neben Eigenmitteln der Provinz durch eine Förderung der Glücksspirale, um Gartentische, Stühle, Sonnenschirme, ein Hochbeet und 4 Seniorenfitnessgeräte anzuschaffen.