Nationalmannschaft mit intellektuellen Beeinträchtigungen in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Die Fußballnationalmannschaft der Männer mit intellektuellen Beeinträchtigungen trainiert in Ingolstadt. Die Bilder des Triumphs unserer Jungs in Brasilien sind noch immer frisch in vielen Köpfen, da wird im August schon die nächste Fußball-WM in Brasilien ausgetragen. Doch statt Müller oder Messi kämpfen dort die Nationalmannschaften der Männer mit intellektuellen Beeinträchtigungen um den Pokal. Die von den ehemaligen Bundesligaspieler Jörg Dittwar trainierte deutsche Nationalmannschaft bereitet sich von 3. -10. August in Ingolstadt auf dieses Großereignis vor. Im Vorbereitungsprogramm ist auch ein Fußballspiel gegen eine Auswahl von ehemaligen Bundesligaspielern und Prominten aus anderen Bereichen vorgesehen. Das Spiel findet am 06. August 2014 im Stadion des TV 1861 Ingolstadt statt. Die Audi unterstützt in organisatorischer aber auch in finanzieller Hinsicht die deutsche Elf.