Narretei im Weltall – Die Gaudifunken heben ab

Neuburg (intv) Die Neuburger Burgfunken haben auch dieses Jahr wieder eine außergewöhnliche Show zum Rosenmontag auf die Beine gestellt. Unter dem Motto „Narretei im Weltall“ hob der Kolpingsaal in neue Welten ab. Fliegende Beine, elegante Hebefiguren, Kabarett und schrille Kostüme. Schnelle, lebhafte Tanzeinlagen wechselten sich mit eher gemütlichen, lustigen Sketchen ab – so lässt sich der Abend der Burgfunken ganz gut zusammenfassen.

Mit einem „Funken hopp, hopp“ begrüßten die Gäste die versammelte Mannschaft. Als erstes legten die Kleinen los. Den Großen stehen sie in Sachen Wow-Effekt in nichts nach. Einen ruhigeren Kurs fuhren die Gaudifunken. Seit zehn Jahren bringt die Laientruppe das Zwerchfell der Gäste zum Beben. Satirische Ziele waren unter anderem Promis,Politiker und das aktuelle Zeitgeschehen. Ein ganz besonderer Act war Klaus Buckl, der mit seiner Ziehharmoika die Faschingmusik der 50er und 60er Jahre wieder aufleben ließ. Zu guter Letzt stellte sich die neue Männergarde dem Publikum vor.