Närrischer Besuch im Rathaus: Narrwalla Ingolstadt auf neuer deutscher Welle

Ingolstadt (intv) Die 5. Jahreszeit neigt sich dem Ende zu. Heute Vormittag hat die Narrwalla Ingolstadt den Mitarbeitern im neuen Rathaus nochmal so richtig eingeheizt. Nur einem viel das Tanzen schwer. Prinz André I. kämpfte sich mit 40 Grad Fieber tapfer durch das anspruchsvolle Programm. Seine Prinzessin Daniela I. hat ihre ganz eigenen Durchhalte-Tipps für den Faschingsendspurt: „Jede halbe Stunde Schlaf ausnützen, ab und zu Magnesium einschmeißen und dazu noch Orangensaft. Dann geht’s schon!“

Die Rathausmitarbeiter waren begeistert und ließen sich die fetzige Tanzeinlage gefallen.  Im Programm der Narrwalla „neue deutsche Welle“ sind schließlich viele Ohrwürmer dabei. Da fühlte sich der ein oder andere gleich zurückversetzt und konnte sich das Mitwippen und Mitsingen nicht verkneifen.  Auch Stadträtin Brigitte Fuchs freute sich über den närrischen Besuch. In der 5. Jahreszeit genießt sie die vielen Veranstaltungen. „Besonders freue ich mich auf den heutigen Umzug der Narrwalla und auf den Faschingsumzug in Gerolfing“, so die faschingsbegeisterte Stadträtin. Ihr Kostüm hat heute noch gefehlt: „Ich hab‘ meinen Hut heute nicht gefunden. Aber morgen bin ich dann verkleidet.“ Zum Faschingsendspurt geht’s für alle Garden nochmal ans Eingemachte. Hoffentlich verletzungsfrei und gesund.