Nächster Halt, Gaimersheim!

Gaimersheim (intv) Die Regierung von Oberbayern hat den Asylnotfallplan für den Landkreis Eichstätt aktiviert. Nach der Berufsschulturnhalle in Eichstätt wird auch die Turnhalle des Gymnasiums in Gaimersheim zur Notfallunterkunft für Asylbewerber.  Am Dienstag trafen sich alle beteiligten Organisationen zu einem letzten Informationsgespräch. Um kurz nach 14:30 Uhr sind die ersten 50 Asylbewerber aus Syrien an der Gaimersheimer Turnhalle angekommen. Die Flüchtlinge wurden medizinsich untersucht und haben danach ihre Schlafplätze bezogen. Bis morgen Abend werden weitere 150 Menschen aus Syrien in Gaimersheim erwartet. Diese bleiben dann voraussichtlich acht bis zehn Wochen in der Notfallunterkunft.