Nach Überschlag: Mutter und Kind schwerstverletzt

Rennertshofen (intv) Aus noch ungeklärter Ursache kam es gestern Mittag zwischen Rennertshofen und Bertoldsheim im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zu einem folgenschweren Unfall. Eine Mutter und ihr Kind wurden dabei schwerstverletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren gestern Mittag im Einsatz, um die 31-jährige Frau und ihren 21 Monate alten Sohn ins Klinikum Ingolstadt und die Uniklinik Regensburg zu fliegen.

 

Mutter und Kind hatten sich schwerste Verletzungen zugezogen, nachdem sich der Toyota der Frau in einem Acker mehrfach überschlagen hatte. Die Frau war von Rennertshofen kommend in Richtung Bertoldsheim unterwegs, als sie in einer langgezogenen Kurve nach rechts aufs Bankette kam, nach links gegenlenkte dann von der Fahrbahn abkam. Das Auto stürzte eine gut vier Meter tiefe Böschung hinab und kam erst nach rund 30 Metern auf dem Dach zum liegen. Ein Großaufgebot an Rettern war im Einsatz um Mutter und Kind zu bergen. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, um zu klären, wie es zu dem verhängnisvollen Unfall kommen konnte.