Nach Herztransplatition – Neuburger Stadtrat lebt sein zweites Leben

Neuburg (intv) 2015 war das alles entscheidende Schicksalsjahr für den Neuburger Stadtrat Josef Götzenberger – Anfang Januar erhielt er die schockierende Nachricht, daß er dieses Jahr nicht überleben würde – falls kein passendes Spenderherz für ihn gefunden wird. Josef Götzenberger hatte Glück – nachdem europaweit nach einem Organspender gesucht wurde, konnte er schon Mitte des Jahres ein Spenderherz transplantiert werden. Doch der 57 jährige Neuburger war nach der Operation noch lange nicht über den Berg – Komplikationen stellten sich ein, über 70 Tage lag er auf der Intensivstation, zeitweise im Koma. Doch am Ende wendete sich alles zum Guten – im Jahr 2016 kämpfte er sich in`s Leben zurück. Sein unverrückbarer Glaube an Gott und ein neues Hobby halfen ihm dabei.