Nach heftigen Regenfällen: umgefallene Bäume im Landkreis Pfaffenhofen erfordern Einsatz der Feuerwehr

Pfaffenhofen (intv) Nach den heftigen Regenfällen und den Sturmböen endete die Nachtruhe für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Scheyern am 24.12.2018 um genau 04.11 Uhr. Auf der Jetzendorfer Straße in Fernhag wurde ein Baum, der über die Fahrbahn ragte, gemeldet. Während des Ausrückens erreichte die Einsatzkräfte die Meldung zweier weiterer umgefallener Bäume auf der St 2084 Richtung Vieth auf Höhe des Sportplatzes des Klosters und vor dem Ortseingang Vieth. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstellen ab, entfernten die Bäume und säuberten die Straße, bevor diese wieder freigegeben werden konnte. Eine weitere Meldung über eine überflutete Straße in Mitterscheyern erreichte die Floriansjünger noch während der Aufräumarbeiten, allerdings war dort kein eingreifen der Feuerwehr erforderlich. Die Feuerwehr war an den vier Einsatzstellen mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften zur Beseitigung der Schäden ca. eine Stunde im Einsatz. Die „stade Zeit“ bescherte der Feuerwehr Scheyern im laufenden Monats bereits acht Einsätze, darunter auch ein Brand in der Mittelschule Scheyern.

Foto: Feuerwehr Scheyern