Nach Fahrerflucht Drogen und Waffen gefunden

Pfaffenhofen (intv) Gestern wurde die Polizei aufgrund einer Fahrerflucht alarmiert. Bei der anschließenden Überprüfung des Flüchtigen fanden die Beamten noch Waffen und Drogen.

Gestern gegen 21 Uhr wurde die  Polizei über einen roten Ford, der in den Zaun einer Tankstelle in der Joseph-Fraunhofer Straße gekracht war, informiert. Der Fahrer fuhr anschließend unbehelligt weiter. Aufgrund des Kennzeichen des Autos konnten die Beamten schnell die Adresse des Halters ausfindig machen. Sie fanden das kaputte Auto und den Fahrer, der keinen nüchternen Eindruck mehr machte. Der Alkoholtest ergab über 2 Promille. In der Wohnung des Täters entdeckt die Polizei zufällig noch sieben Marihuanapflanzen, mehrere Drogenutensilien, eine Schreckschusswaffe und einen Schlagring. Den 32-Jährigen erwartet neben einer Anzeige wegen Fahrerflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs, noch ein Verfahren wegen den Verstoß gegen das Waffen- beziehungsweise Betäubungsmittelgesetz.