Ilmmünsterer engagieren sich auf den Philippinen

Ilmmünster (intv) Maninoy heißt eine Hilfsorganisation auf den Philippinen. Gegründet hat sie Mario Dietrich aus Ilmmünster. Der ist nach dem Taifun dorthin geflogen, zusammen mit seiner Frau Clarita. Sie weiß als Einheimische am besten, wo die Not am größten ist und wie man sie am besten lindert. Denn jetzt nach dem verherrenden Taifun geht es für viele Philippinos ums blanke Überleben. Mario Dietrich ist gemeinsam mit seiner Frau dort, um zu helfen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar