Nach Beziehungsstreit: Mit Auto auf Mann zu gefahren

Neuburg (intv) Ein Beziehungsstreit war gestern Abend der Auslöser, dass ein 31-jähriger tschechischer Staatsbürger mit seinem Pkw auf einen Mann aus Neuburg zufuhr und diesen nur knapp verfehlte.

Im Hof eines Gasthofes kam es gestern, gegen 17.00 Uhr, zunächst zu  einem verbalen Streit zwischen einer tschechischen Staatsbürgerin und deren 31-jährigem Ex-Freund, sowie einem Neuburger. Im weiteren Verlauf schlug der 31-Jährige der Frau ins Gesicht und brachte deren Bekannten zu Boden, wo er auch noch auf ihn eintrat. Anschließend setzte sich der Mann in sein Auto und fuhr auf den am Boden liegenden Neuburger zu. Die Frau konnte diesen aber gerade noch rechtzeitig wegziehen. Das Opfer und die Frau wurden bei der vorangegangenen körperlichen Attacke leicht verletzt.

Der flüchtende Täter wurde wenig später im Rahmen einer sofortigen Fahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Neuburg gestellt und festgenommen.

Gegen den 31-jährigen Tschechen wird von der sachleitenden Staatsanwaltschaft Ingolstadt und der Kripo Ingolstadt wegen eines versuchten Totschlags ermittelt. Bei der polizeilichen Vernehmung machte der Festgenommene keine Angaben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird  der Beschuldigte im Laufe des Nachmittags dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt.