Nach Badeunfall in Neuburg: Asylbewerber beigesetzt

Neuburg (intv) Am 17. Juli kam es in Neuburg zu einem Badeunfall. Dabei ertrank der 29- jährige Asylbewerber Cliff Oase in der Donau. Eine Mahnwache erinnerte am Montag an das Schicksal des Mannes aus Uganda, heute wurde der Asylbewerber beerdigt. Die Behörden gehen von einem Unfall aus, viele der Trauergäste glauben an einen Freitod des Asylbewerbers. Darum wurde auch am Tag der Beerdigung wieder viel Kritik laut, an der Asylpolitik in Bayern.