Nach Angriff am Gaimersheimer Fasching: Polizei sucht Schläger

Gaimersheim (intv) Ein 19-Jähriger ist am Rande des Faschingstreibens in Gaimersheim schwer verletzt worden, jetzt sucht die Polizei nach den Schlägern. Eine Gruppe von fünf bis sechs jungen Männern ist am Sonntag in der Wintergasse auf den als Fee maskierten Mann losgegangen. Zuerst schlug ein etwa 1,85 cm großer blonder Mann mit der Faust ins Gesicht des Opfers. Danach schlug ihm ein Angreifer mit einer Glasflasche ebenfalls ins Gesicht. Der 19-Jährige erlitt einen Cut unter dem linken Auge und einen Splitterbruch des Jochbeins. Er musste operiert werden. Der Verletzte schätzt das Alter der Angreifer auf Anfang / Mitte zwanzig. Die Männer waren nicht kostümiert.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0841/9343-2222 an die Polizeiinspektion Ingolstadt zu wenden. Eventuell vorhandenes Video-/Fotomaterial könnte zur Tataufklärung beitragen.