Mutterkuh verletzt Bäuerin schwer

Hohenwart (intv) Eine Mutterkuh hat eine 64-jährige Landwirtin aus Hohenwart schwer verletzt. Die Frau wollte das Tier von der Weide in den Stall bringen. Die Kuh hatte erst vor drei Tagen ein Kalb zur Welt gebracht und war mit dem Manöver wohl nicht einverstanden. Das Tier stieß die Landwirtin um und attackierte die am Boden liegende Frau. Der Ehemann kam der Geschädigten zu Hilfe und konnte die Kuh vertreiben. Auch er wurde von dem Tier angegangen, verletzte sich aber nicht. Der Enkel brachte die Landwirtin schließlich in Sicherheit. Sie erlitt zahlreiche Prellungen und Hämatome. Um innere Verletzungen und Knochenbrüche auszuschließen, wurde sie mit einem Hubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen.