Multichannelkonzept: Saturn eröffnet nach Umbau neu

Ingolstadt (intv) Erst vor kurzem hat der neue Media Markt in Ingolstadt mit neuen innovativen Ideen und einem Multichannelkonzept neue Maßstäbe im stationären Handel gesetzt. Dem folgt jetzt auch das Schwesterunternehmen Saturn. Nach dem Umbau sollen in der Ingolstädter Filiale ab morgen mit Online-Terminals, einer interaktiven Video-Wand und anderen technischen Spielereien die Technikfans begeistert werden. Aber auch erweiterte Serviceangebote sollen die Kunden in den Laden locken. So kann online bestellte Ware zukünftig auch nachts an einer eigenen Packstation vor dem Laden abgeholt werden. Wer im Geschäft bei seinem Einkauf Hilfe braucht kann sich an einem Terminal für einen Beratungstermin eine Nummer ziehen und die Wartezeit in der neuen Infolounge verbringen oder einfach weiter einkaufen.

Neue Themenwelten und Flächen für externe Anbieter erweitern das Angebot von Saturn. So gibt es dort nun Ingolstadts einzigen Apple-Shop. Bei der sogenannten „Weißen Ware“ treffen die Kunden auf den Online-Küchenhändler Kiveda, der mittels Live-Chat mit diesen ihre individuelle Küche plant.

Online bestellte Ware kann im umgebauten Saturn nun an einem eigens dafür eingerichteten Bereich abgeholt werden. Schafft man dies nicht innerhalb der Öffnungszeiten, so besteht die Möglichkeit an einer eigens eingerichteten Abholstation im Außenbereich die Bestellung noch zu bekommen. Der Außenbereich bietet weitere Neuerungen. Auf dem Parkplatz des Marktes gibt es nun eine kostenlose E-Tankstelle für Elektroautos und -fahrräder. Wie beim Media Markt bietet Saturn nun auch einen Drive-In, bei dem Produkte direkt mit dem Auto abgeholt werden können.

Ob das neue Multichannelkonzept bei den Kunden ankommt wird sich zeigen. Morgen um sechs Uhr ist die Eröffnung.