Muddy Angel: Gemeinsam gegen Brustkrebs

München/Ingolstadt (intv) Jährlich erkranken in Deutschland rund 46.000 Frauen an Brustkrebs. Die Diagnose zieht den Betroffenen oft komplett den Boden unter den Füßen weg, von heute auf morgen ist nichts mehr wie es war. Beim Muddy Angel Run geht es darum, auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Gestern fand das Sportevent in München statt. Teilgenommen haben auch rund 90 Frauen aus der Region – alles Brustkrebspatientinnen, Ärztinnen, Krankenschwestern oder Mitarbeiter der Kliniken in Ingolstadt und Neuburg.  Jede Teilnehmerin spendet automatisch einen Euro für Organisationen, die sich gegen Brustkrebs engagieren. Die Gruppe aus Ingolstadt und Neuburg hat ein zusätzliches Spendenkonto eingerichtet – das Geld geht an das ambulante Kinderhospiz München.