MTV-Sextett mit Arbeitssieg

Ingolstadt (intv) Die Tischtenniscracks des MTV Ingolstadt haben die Tabellenführung in der Landesliga verteidigt. Die Schanzer um Norbert Roth und Istvan Kovacs (Foto) sicherten sich gegen den Post SV Telekom Augsburg II einen hart umkämpften 9:6-Erfolg.

Auf dem Papier war es eine klare Angelegenheit – der Tabellenerste traf auf den Viertletzten. Doch die Gäste verlangten dem MTV-Sextett alles ab. Von den drei Doppelspielen holten nur Istvan Kovacs und Norbert Roth die Siege. Die anderen beiden gingen an die Gäste.

Die große Stärke des MTV waren dafür die Einzelspiele. Von insgesamt 12 Stück gewannen die Ingolstädter satte acht. Trotzdem muss man das 9:6 gegen Augsburg II unter der Kategorie „Arbeitssieg“ einstufen.

Die Rückkehr in die Bayernliga ist das Ziel des MTV. Bei noch fünf verbleibenden Spielen haben die Schanzer momentan sechs Zähler Vorsprung auf Rang zwei. Die nächste Partie ist am 8. März in Unterknöringen.