Motorsportliche Begeisterung

Neuburg a.d. Donau (intv) Aufgrund ihrer Begeisterung für den Motor- und Rennsport haben 32 Mitglieder des Stammtisches Scuderia Neuburg nun die Satzung beschlossen und einen neuen Verein gegründet. Der Neuburger Stephan Schwerdt übernimmt den Vorstand, Hildegart Hascheck wird seine Stellvertreterin.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Motorsports. Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Teilnahme an und die Durchführung von motorsportlichen Veranstaltungen verwirklicht. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.  Nach dem Eintrag beim Vereinsregister nimmt die „Scuderia Neuburg“ sofort ihre Tätigkeit auf. So findet ein Beifahrerlehrgang am 21. und 28. Februar 2015 im Landgasthof Vogelsang in Weichering statt.

Im September 2015 ist eine Gleichmäßigkeitsrallye, unter dem Motto „Alt trifft Modern“, geplant. Dabei wollen die Veranstalter Oldtimer und moderne Fahrzeuge in einem Starterfeld verbinden.