Motorradfahrer kracht in Reh

Gietlhausen (intv) Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist nach einem Wildunfall schwer verletzt worden. Er war gestern Früh in einem Waldstück bei Gietlhausen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen unterwegs. Plötzlich lief genau vor ihm ein Reh über die Straße. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr in das Tier. Durch den Aufprall verlor er die Kontrolle über seine Maschine und kam von der Fahrbahn ab. Dort landete er noch an einem Baum. Der 17-jährige zog sich dabei einen schweren Knochenbruch und Verletzungen an der Schulter zu und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Neuburg gebracht werden. Das Reh überlebte den Unfall nicht.