Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Ingolstadt (intv) Am Freitagmorgen ist es in der Münchener Straße in Ingolstadt erneut zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer gekommen. Beim Abbiegen hat ein Autofahrer den 21-Jährigen auf der gegenüberliegenden Fahrbahn übersehen. Das Motorrad prallte gegen die rechte vordere Seite des Autos, der junge Mann blieb rund 30 Meter weiter in einer Parkbucht liegen. Der 21-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße war stadtauswärts für eine Stunde gesperrt, kilometerlanger Stau war die Folge.