Motorradfahrer bei Unfall schwerst verletzt

Mittelscheyern (intv) Gestern Nachmittag kam es bei einer Vorfahrtsverletzung zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Der Motorradfahrer wurde hierbei schwerst verletzt.

Ein 63-jähriger Mann war mit seinem Renault auf der Ortsverbindungsstraße von Mitterscheyern nach Niederscheyern unterwegs und wollte auf Höhe der Einmündung zur Daselmühle nach links abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 55-jährigen Motorradfahrer wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Motorradfahrer prallte gegen die Seite des Pkw, wurde durch die Wucht der Kollision rund 15 Meter durch die Luft geschleudert und blieb in einem Grünstreifen liegen. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt.