Motorrad gegen Auto

Denkendorf (intv) Ein böses Ende hat die Motorradtour eines 22-jährigen Studenten in der Nacht genommen. Er war auf der A9 Richtung Nürnberg unterwegs, als ein 42-jähriger mit seinem Auto hinten in das Motorrad fuhr. Der Biker stürzte und kam auf der linken Spur zum Liegen. Glück im Unglück: Er wurde dabei mit Abschürfungen und Prellungen nur leicht verletzt. Am Motorrad und am Auto enstand insgesamt 15.000 Euro Schaden. Auf den Unfallverursacher wartet jetzt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.