Mopedfahrer rast in Gegenverkehr – schwer verletzt

Geisenfeld (intv) Bei einem frontalen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr ist am Dienstag in der Früh ein 17-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt worden. Der Schüler war gerade auf der B300  Richtung Geisenfeld unterwegs und wollte ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Dabei übersah er, dass ihm auf der Gegenfahrbahn eine 25-jährige Krankenschwester in ihrem VW Polo entgegenkam. Beim Zusammenstoß mit dem Polo wurde der junge Mann schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht werden. Sein Moped wurde bei dem Aufprall außerdem noch gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.