Moped-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Wolkertshofen/Eichstätt (intv) Beim Zusammenstoß mit einem Autoanhänger ist am Freitagmittag ein Moped-Fahrer in Wolkertshofen im Landkreis Eichstätt schwer verletzt worden. Der Anhänger hatte sich vom Wagen eines 74-jährigen Autofahrers gelöst, als dieser von einem Grundstück über eine abgesenkte Bordsteinkante auf die Dorfstraße einbiegen wollte. Dabei kam der Anhänger ausgerechnet auf der Gegenfahrbahn der Straße zum stehen.

 

Das wurde dem 17-jährigen Moped-Fahrer zum Verhängnis, der mit seinem Kleinkraftrad gegen die Zuggabel des Anhängers prallte und auf die Ladefläche geschleudert wurde. Dabei wurde der Jugendliche schwer verletzt und musste ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert werden.

 

Die Ermittlungen der Polizei richten sich nun gegen den Fahrer des Wagens mit Anhänger, da der Hänger beim Ankuppeln offenbar nicht ordnungsgemäß verriegelt war. So konnte sich der Anhänger von der Kupplung lösen und den Unfall verursachen.