Moderat statt provokant : AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel in Wolnzach

Wolnzach (intv) „Arbeit muss sich wieder lohnen“ oder „Bikini statt Burka“ –  die Slogans der AfD sind mal harmlos mal provokant. Die Thesen und progammatische Verlautbarungen führen  immer wieder zu öffentlicher Kritik und Negativ-Schlagzeilen. Da ist Imagepflege angesagt. Im laufenden Bundestagswahlkampf werden besonders die gemäßigteren Kräfte angefragt. Schließlich will die rechtslastige Partei auch in der bürgerlichen Mitte überzeugen. Auf ihrer Tour durch die Lande machte gestern Abend die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel Station in Wolnzach. Wie erwartet beließ es die studierte Ökonomin bei eher moderaten Tönen.