Modellversuch des Kultusministeriums – „OptiPrax“ an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Neuburg

Neuburg (intv) „OptiPrax“ – hinter diesem Kürzel verbirgt sich ein Modellversuch des Bayerischen Kultusministeriums – das neue Modell ermögliche eine verkürzte Ausbildung zum Erzieher oder zur Erzieherin – viel Wert wird auf einen hohen Praxisanteil gelegt.

Die Ausbildung dauert drei anstatt fünf Jahre – das Angebot richtet sich an Abiturient(inn)en und Fachoberschüler(innen). In der Region 10 kann diese Ausbildung nur in Neuburg aufgenommen werden – in der Fachakademie für Sozialpädagogik, im staatlichen Beruflichen Schulzentrum in der Monheimer Strasse.

Das neue Ausbildungsangebot scheint ein Volltreffer zu sein – erst vergangene Woche wurde es vorgestellt, inzwischen liegen die ersten Bewerbungen im Schulzentrum vor.