Mobilitätskonzept der ödp: Neue Bahntrasse & Fahrradhochkreisel

Friedrichshofen (intv) Gestern Abend präsentierten die Spitzenkandidaten der ödp im Pfarrheim St. Christoph ihr Mobilitätskonzept. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Vermeidung und Verringerung des Verkehrsaufkommens. Hierzu hat die ödp mehrere Schwerpunkte gesetzt. Neue Fahrradtrassen und Fahrradhochkreisel sollen das Fahrradfahren sicherer und attraktiver machen. An der Kreuzung Richard-Wagner-Straße und Permoserstraße, sowie am Audi-Ring würden Hochkreisel den Verkehrsfluss beschleunigen so die Idee. Ein Bahnhalt in Zuchering könnte ein neuer Knotenpunkt für Züge werden. Die Fahrgäste aus der Richtung Augsburg und aus Richtung Donauwörth könnten dort dann direkt umsteigen. Bei einer möglichen Neunutzung des ehemaligen Kasernengeländes in Oberstimm als Wohnraum würden auch diese Bewohner davon profitieren. Außerdem könnte ein Park&Ride Platz entstehen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar