Mit Napoleon Aug‘ in Aug‘: Kommunalunternehmen Strukturentwicklung auf Kreativ-Tour

Vohburg (intv) Sie sorgt deutschlandweit für Umsätze wie die Automobilindustrie. Doch im Vergleich verdienen ihre  Beschäftigen nur einen Bruchteil. Die Kreativwirtschaft ist auch im Landkreis Pfaffenhofen eine wertvollle Ressource. Darum kümmert sich das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung KUS im Landkreis Pfaffenhofen seit geraumer Zeit. Den zweiten Branchentreff hat das KUS nicht mehr in einem einzelnen Unternehmen stattfinden lassen. Stattdessen begab man sich auf eine Kreativ-Tour durch den gesamten Landkreis. Schließlich gibt es hier an allen Ecken Menschen, die ihre Brötchen mit kreativer Arbeit verdienen. Vom Informatiker bis zum Fotografen, vom Schauspieler bis zum Architekten. Sie alle saßen zusammen in einem Bus und klapperten damit verschiedene Stationen ab. „Im Bus kommt man sehr gut ins Gespräch“, erklärt Johannes Hofner. Der Vorstand des KUS weiß, dass die Kreativen und Kulturschaffenden in seinem Landkreis Wert auf Vernetzung legen. Dazu bot auch der Kulturstadl in Vohburg Gelegenheit. Hier erklärt die Künstlerin Caroline Jung ihr internationales Mosaikprojekt, an dem sich Menschen aus aller Welt beteiligen. Architekt Heinz Kindhammer erläuterte, was eine grüne Stadt ausmacht. Nach einer kleine Pause trat dann sogar Napoleon höchstpersönlich auf den Plan. Der hat schließlich tatsächlich eine einzige Nacht in Vohburg verbracht. Grund genug für die regelmäßige Darstellung in historischen Kostümen, die nicht nur für das KUS auf der Burg aufgeführt wird.