Mit knapp drei Promille über rote Ampel

Ingosltadt (intv) Mit knapp drei Promille hat eine 27-jährige Ingolstädterin gestern Abend einen Unfall auf der Südlichen Ringstraße verursacht. Laut Polizeiangaben überfuhr die Frau eine rote Ampel und prallte frontal in den Wagen einer 30-jährigen Frau. Diese brach sich dabei das Handgelenk. Bei der Aufnahme des Unfall stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch bei der 27-Jährigen fest. Der Test vor Ort ergab den extrem hohen Promille-Wert. Daraufhin wurde der Führerschein der Frau sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Auf die 27-Jährige warten mehrere Anzeigen. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 4.000 Euro.