Mit Ausrufezeichen

Ingolstadt (intv) Bereits zum dritten Mal war Markus Söder heute als Ministerpräsident in Ingolstadt. Da wurde es Zeit, dass er sich in das Goldene Buch der Stadt einträgt. Mit Ausrufezeichen!

Franz Josef Strauß steht auf der ersten Seite des Goldenen Buches der Stadt Ingolstadt. Horst Seehofer hat sich ohne große Worte weiter hinten eingereiht. Und Markus Söder hat heute bei seinem Eintrag gleich drei Ausrufezeichen hinterlassen. „Ingolstadt hat eine große Zukunft!!!“ hat Söder am Montag in das Buch geschrieben. Er gibt sich aber Mühe, in jeder Stadt, in der er sich ins Goldene Buch einträgt, etwas individuelles zu hinterlassen. „Da steht immer was anderes drin. Je nachdem, was gerade passt.“, so Söder.

Als der Ministerpräsident seine Unterschrift hinterließ, haben Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kirche zugeschaut. Oberbürgermeister Lösel hatte noch ein besonderes Willkommensgeschenk: ein Blaulicht – damit Söder in Ingolstadt in Zukunft an keiner roten Ampel mehr warten muss. Söder scheint dies aber nicht unbedingt zu brauchen, denn als der Ministerpräsident schon weg war, war das Blaulicht noch da.