Mit 1, 3 Promille im Graben gelandet

Adelschlag (intv) Ein 27-Jähriger ist am Mittwochvormittag betrunken auf der B13 bei Pietenfeld im Graben gelandet. Der Mann war gegen 10 Uhr auf der B13 Richtung Ingolstadt unterwegs. Kurz nach Pietenfeld kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Auto blieb auf der Seite liegen. Der Mann aus dem Landkreis Eichstätt konnte sich nur über den Kofferraum befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn mit leichten Verletzungen in die Klinik Eichstätt. Ein Alkotest nach dem Unfall ergab knapp 1,3 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Die B13 war wegen des Unfalls immer wieder nur einspurig befahrbar. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden beträgt rund 8500 Euro.