Missglückter Rückrundenstart – TSV Freystadt verliert 0:7 gegen 1. BC Beuel-Bonn

Freystadt (intv) Die Enttäuschung im Badminton-Bundesliga-Team des TSV Freystadt war am Dienstag groß. Der Rückrundenstart, mit einer 0:7 Niederlage gegen den 1. BC Beuel-Bonn, war in dieser Höhe nicht eingeplant. Mindestens mit einem Punkt hatten die Oberpfälzer fest gerechnet. Und diese Hoffung lag bei dem Abendspiel in Freystadt gar nicht so weit von einer erfolgreichen Umsetzung entfernt. Zwei Begegnungen in der Freystädter Mehrzweckhalle wurden erst im Entscheidungssatz entschieden. In weiteren drei Spielen zeigten die Freystädter mit jeweils einem Satzgewinn, dass wesentlich mehr drin gewesen wäre. Viel Zeit, die herbe Enttäuschung wegzustecken bleibt dem TSV Freystadt allerdings nicht. Am 21. Januar geht es zum 1. FC Langenfeld (NRW) und von dort direkt weiter zum TSV Trittau (bei Hamburg). Das nächste Heimspiel findet am 29. Januar gegen den 1. BC Düren statt. Nachdem die Konkurrenten um den Klassenerhalt, der TSV Neuhausen und der 1. FC Langenfeld, ebenfalls hohe Niederlagen kassierten, behaupten die Oberpfälzer weiterhin den 8. Tabellenplatz in der 1. Bundesliga.