Messerattacke in Neuburg – Drei Männer verletzt

Neuburg (intv) Szenen wie aus einem Krimi spielten sich gestern am frühen Abend in Neuburgs Luitpoldstrasse ab. Passanten, Autofahrer und Gäste von Cafe`s und Restaurants wurden Zeugen einer Messerattacke und ihren Folgen. Ein 40 jähriger Neuburger stach auf zwei Brüder im Alter von 40 und 42 Jahren ein – zuvor hatten die drei Männer noch in einem Döner Lokal zusammen gesessen und geredet. Zeugen berichten, daß einer der Brüder in den Hals gestochen wurde, der Andere in den Rücken. Der Messerstecher wollte sich aus dem Staub, stürzte und wurde dann seinerseits von einem der Brüder am Boden liegend attakiert. Ein Großaufgebot der Polizei konnte die Männer festnehmen, die alle alkoholisiert waren. Alle Drei wurden im Krankenhaus behandelt – die zwei Brüder vorläufig festgenommen, der mutmaßliche Messerstecher wird noch im Krankenhaus behandelt. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft Ingolstadt die Ermittlungen aufgenommen.

Momentan sind für die Ermittler der genaue Tatablauf und die Motivlage nicht zweifelsfrei geklärt. Die Polizei bittet deshalb Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der geschilderten Tat gemacht haben und noch nicht namentlich bei der Polizei bekannt sind, sich bei der Kripo Ingolstadt unter Tel: 0841/9343-0 oder der Polizeiinspektion Neuburg, Tel: 08431/6711-0, zu melden.