Messerattacke auf Freundin: Gutachter sagt erneut aus

Ingolstadt (intv) Am Ingolstädter Landgericht ist heute der Prozess gegen Christian O. fortgesetzt worden. Diesem wird zur Last gelegt, im Drogenwahn seine Freundin mit einem Messer schwer am Hals verletzt zu haben. Der psychiatrische Sachverständige musste heute erneut aussagen, da dessen Gutachten vom Verteidiger angezweifelt worden war. Der Sachverständige betonte erneut beim Angeklagten eine erhöhte Rückfallgefahr zu sehen und somit auch eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine erneute psychotische Episode, wie sie in der Tatnacht vorlag. Eine suchtspezifische Behandlung sei somit dringend nötig. Geklärt werden muss nun nur noch ob nach § 63 StGB in einem psychiatrischen Krankenhaus oder nach § 64 StGB in einer Entziehungsanstalt. Der Prozess wird am Freitag fortgesetzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar