Mercedes aus Autohaus gestohlen

Pfaffenhofen (intv) Ein besonders dreister Fall von Diebstahl hat sich in einem Autohaus in der Münchner Straße in Pfaffenhofen ereignet. Ein ca. 50jähriger Mann gab sich als Interessent eines Wagens aus, weshalb ein Mitarbeiter ihm einen 55.000 Euro teuren Mercedes 350 ML zeigte. Im Zuge des Verkaufsgesprächs startete der Verkäufer den Motor auf Wunsch des Mannes und verschwand kurz im Büro zu einer Besprechung. Der Dieb nutzte die Gunst der Stunde und fuhr mit dem kennzeichenlosen Auto in Richtung München fort. Obwohl die Polizei sofort ihre Ermittlungen aufnahm, fehlt von dem Täter bisher jede Spur. Dieser ist ca. 180 cm groß, hat dichte, grau melierte Haare, ist schlank und gepflegt und trug bei der Tat eine dunkle Stoffhose, sowie ein Hemd mit Sakko und einen Mantel. Möglicherweise kam der Täter zuvor mit dem Zug nach Pfaffenhofen und ging dann zu Fuß zu dem nahegelegenen Autohaus. Hinweise können der Polizei unter 08441/8095-0 mitgeteilt werden.