Mehrmals auf Mann geschossen: Polizei bittet um Hinweise

Ingolstadt (intv) Ein versuchtes Tötungsdelikt beschäftigt die Kripo Ingolstadt: Am Sonntagabend gegen 22 Uhr hatte ein 41-Jähriger in einer Tiefgarage in der Hindemithstraße einen unbekannten Mann angesprochen. Der hatte sich hinter einem Auto versteckt. Laut Polizei griff der Mann den 41-Jährigen an und schlug ihm mit der Faust gegen den Kopf. Ein zweiter Täter kam mit einer Schusswaffe dazu. Der Mann schoss mehrmals auf den 41-Jährigen. Das Opfer konnte sich mit schweren Verletzungen am Kopf und Körper in seine Wohnung retten. Er verständigte selbst die Polizei. Die leitete sofort eine Fahndung ein, den beiden Tätern gelang aber die Flucht.

Laut Polizei waren die Täter dunkel bis schwarz gekleidet. Sie haben russisch gesprochen. Die Ermittlungsgruppe Tiefgarage befasst sich nun mit dem Fall und bittet Zeugen um Hinweise (Tel. 0841-9343-0)