Mehrere Tonnen Eichenmassivholz: Kirchenbänke für Steinsdorf nehmen Gestalt an

Sandersdorf/Steinsdorf (intv) Letztes Jahr im März brannte die Steinsdorfer Kirche lichterloh. Nicht nur die beiden Dachstühle, auch die Innenräume des Gotteshauses wurden zum Raub der Flammen. Mittlerweile ist der Wiederaufbau weit vorangeschritten. Die Gewerke sind zum Großteil in der Region vergeben worden. So fertigt Schreinermeister Franz Treffer aus Sandersdorf die neuen Kirchenbänke für St. Martin.

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Und Franz Treffer und sein Mitarbeiter Noorullah hobeln, fräsen und schleifen die Tage ganz schön viel. Um genau zu sein eine Viertel Tonne Eichenvollholz pro Kirchenbank. Der Schreinermeister hat sich komplett dieser Aufgabe gewidmet: Schließlich sollen die Steinsdorfer in naher Zukunft gern auf Treffers Kirchenbänken Platz nehmen.

Das ein Meter lange Modell lässt die zeitlose Schönheit der fertigen sechs Meter langen Kirchenbänke erahnen. Die Kosten bewegen sich für die Bänke, Priesterstuhl und Ministrantenhocker im unteren sechsstelligen Bereich. Bis April will Treffer die Bänke in die Steinsdorfer Kirche einbauen. Und dann dürfen die Steinsdorfer schon bald auf ihren neuen Bänken Probesitzen.