Mehrere Radfahrer schwer verletzt

Ingolstadt/Etting/Kipfenberg (intv) Am Wochenende sind mehrere Radfahrer bei Stürzen schwer verletzt worden. Gestern früh stürzte ein Rennradfahrer an einem Berg bei Pfahldorf. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn mit schweren Kopfverletzungen ins Klinikum Ingolstadt. Der 78-jährige hatte keinen Helm getragen.

Am Nachmittag stürzte ein weiterer 78-jähriger auf einem Radweg an der Antoniusschwaige in Ingolstadt. Auch er wurde schwer verletzt. Gestern Abend erlitt ein 16-jähriger Mountainbiker schwere Innere Verletzungen und mehrere Knochenbrüche, als er gegen den Bordstein fuhr und zu Sturz kam.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung eines Helms hin, auch wenn es keine gesetzliche Tragepflicht gibt.