Medizin hautnah

Pfaffenhofen (intv) Wenn wir ein Krankenhaus betreten, dann in der Regel nur, wenn es uns nicht gut geht, oder wenn wir einen Patienten besuchen wollen. An der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen war das gestern aber ganz anders. Dort waren rund 5.000 Besucher vor Ort, alle ohne gesundheitliche Probleme. Denn das Krankenhaus hatte zum Tag der offenen Tür geladen. Vom OP-Saal über einem überdimensional großen Gehirn bis hin zu Kinderschminken war da für jeden etwas dabei. Die Ilmtalklinik rühmte sich in den vergangenen Monaten allerdings nicht nur mit positiven Schlagzeilen. So wurden die Vorwürfe immer lauter, es handle sich bei vielen Umbauten um nicht genehmigte Schwarzbauten. Die aktuellen Sanierungsarbeiten an der Ilmtalklinik sind bereits in vollem Gange. „Dieses Jahr läuft schon die Brandschutzsanierung, das heißt, wir bringen unsere Pflegestationen auf den aktuellsten Stand. Außerdem beginnen wir Ende 2018 mit der Sanierung unserer Geburtshilfe und den Kreissälen“, so Ingo Goldammer, Geschäftsführer der Ilmtalklinik. Spätestens nach der Sanierung findet wohl wieder ein Tag der offenen Tür statt – dann in ganz neuem Gewand.