Medienservice im GVZ

Ingolstadt (intv) Das Güterverkehrszentrum (GVZ) im Ingolstädter Nordwesten wächst beständig. Jetzt soll dort, genauer gesagt zwischen der Audi Tradition (Halle „K“) und der Maria-Göppert-Straße, ein Mediencenter entstehen. Das Gebäude wird von der Audi AG genutzt: Auf eine etwa 5.000 m² große Nutzfläche werden Printservice, Postdienste und das Zentralarchiv des Autobauers verlagert. Über 100 Audi-Mitarbeiter werden voraussichtlich ab August 2014 dort tätig sein. Der neue Komplex ist eine Kooperation aus Audi AG und IFG, jeweils zu 50%. Die Besonderheit: Das Mediencenter verfügt als erstes Gebäude auf dem GVZ-Gelände über ein Kellergeschoss. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen, bis Ende 2013 soll bereits der Rohbau stehen, berichtete IFG-Vorstand Norbert Forster auf der heutigen Stadtpressekonferenz. Bis zur Fertigstellung wird das Projekt insgesamt 15 Millionen Euro kosten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar