Zimmerbrand in Neuburg

Glück im Unglück hatte gestern Nacht eine syrische Flüchtlingsfamilie in Neuburg. Gegen 22/30 bemerkte gestern eine Bewohnerin Brandgeruch , sie verständigte die Integrierte Leitstelle. Die Familie brachte sich in Sicherheit, die Neuburger Feuerwehr löschte den Brandherd in einem Fehlboden. Dort waren elektrische Leitungen möglicherweise fehlerhaft verlegt worden – der Grund für den Ausbruch des Feuers. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von rund 15000 Euro – niemand wurde verletzt.