Wohnungssituation in Neuburg – GeWo Geschäftsführer schlägt Alarm

Neuburg (19/05/17) Die Stadt Neuburg legt in den Einwohnerzahlen immer mehr zu – zum Jahreswechsel 2016/2017 lebten genau 30109 Menschen in der Stadt – 10 Jahre zuvor waren es noch knapp 28 000.
Die Neubürger brauchen Wohnungen und Häuser – ein Grund – neben der Flucht ins Betongold – warum in Neuburg ein regelrechter Bauboom eingesetzt hat. Doch bezahlbarer Wohnraum für Geringverdiener bleibt weiter Mangelware – die Mietpreise am freien Wohnungsmarkt steigen.
Prekär ist die Lage am sozialen Wohnungmarkt – die gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft „GeWo“ führt eine Warteliste mit über 200 Wohnungssuchenden. Rainer Bierwagen – der Geschäftsführer der „GeWo“ hat am Mittwoch Abend auf Einladung der SPD über das Thema sozialer Wohnungsbau und Wohnungsnot in Neuburg referiert.