Wohnhausbrand in Möckenklohe

Am frühen Samstagnachmittag kam es zu einem Großeinsatz für die Feuerwehren aus Eichstätt, Nassenfels, Möckenlohe und Adelschlag.
Der Brand einer Wohneinheit breitete sich zunächst über den Dachstuhl auch auf die benachbarte Doppelhaushälfte aus. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brand aber löschen. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden an den beiden Häusern beläuft sich auf ca 600 000 Euro.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt nun die Brandursache. Ersten Einschätzungen nach könnte der Brand auf die Unkrautarbeiten eines Bewohners zurückzuführen sein, welche dieser mit einem Bunsenbrenner zuvor durchgeführt hatte.